Designer in the City: zu Gast Petra Stelzmüller

Im Rahmen des Designmonats ist die Designerin Petra Stelzmüller im Perlenreich zu Gast!

 

Fotokredit: Petra Stelzmüller

Fotokredit: Petra Stelzmüller

 

Mit dem Projekt DESIGNSKLAVE verbindet die Designerin Petra Stelzmüller ihre Arbeit mit dem zufällig ausgewählten temporären Ausstellungsort für das Designmonat Graz, dem Perlenreich.
Beeinflusst von dem Sortiment unseres Geschäfts, entstand die Idee, bei Petra Stelzmüller, eine eigene Schmuckkollektion für das Designmonat zu entwerfen.

 

Wie bist Du auf diese Idee gekommen?

Petra Stelzmüller:

Für den Designmonat GRAZ/ Perlenreich konzipierte ich den „DESIGNSKLAVEN“ in mehreren Varianten: mit einfachen, mehrfachen und pompösen Ketten. Perlenreich aus Graz setzt die Teile mit höchster Präzision zusammen.

Die Ausführung des Armbandes erfolgt auf minimalistische Art und Weise: ein Spiel von fein zu stark: z. B. werden die pompösen Gliederketten von zarten Ringen gehalten. Variabel ist das Spiel in der Auswahl des Materials (Rosegold- mit Gelbgoldfarben) oder in der Farbkombination in gelb, mauve, petrol oder schwarz für Puristen. Im Mittelpunkt befindet sich ein graviertes Plättchen mit dem Aufdruck: vorne: d:signsklave und hinten: 2021 design petra stelzmüller at perlenreich.

Das Armband Designsklave ist ein Unisex-Schmuckstück für starke Persönlichkeiten, die einen Hang zu Exklusivität haben und sich nicht davor scheuen, ein ironisches Bekenntnis zu ihrer Design-Abhängigkeit abzulegen – addicted to design. (Text: Petra Stelzmüller)

 

Armband DESIGNSKLAVE, Fotokredit: Petra Stelumüller

Fotokredit: Petra Stelzmüller

 

Warum DESIGNSKLAVE?

Petra Stelzmüller:
Der Name Design Sklave ist bewusst provokant gewählt und spielt auf unsere „Affinität“ zu Statussymbolen, Marken und Designs an.
Das Armband Design Sklave ist ein Unisex-Schmuckstück für starke Persönlichkeiten, die einen Hang zu Exklusivität haben und sich nicht davor scheuen, ein ironisches Bekenntnis zu ihrer Design-Abhängigkeit abzulegen – addicted to design. (Text: Petra Stelzmüller)
 
Welche Arbeiten sind im Moment noch im Perlenreich von Petra zu sehen?
Neben dem Designsklaven sind auch noch die Raben Hugin und Munin in Graz gelandet, begleitet von dem Pfeiffhasen Moupin und dem Elefanten Eleonore.
Auch der Talisman, der zeitgleich im Kunsthistorischen Museum ausgestellt ist, darf natürlich nicht fehlen.
 Fotokredit: Perlenreich
Fotokredit: Perlenreich/E.Kunz

 

Möchtest Du mehr über Petra Stelzmüller und ihre Arbeit erfahren?

Im Rahmen des Rundgangs Meet the Designer besuchte uns ein Filmteam der CIS (Creative Industries) mit dem sympathischen Grazguide David Zottler.

Das gesamte Video findet ihr unter folgendem Link:

https://www.designmonat.at/events/design-in-the-city-eroeffnungstour/

 

Noch mehr Infos findest Du auf ihrer Webseite www.petra-stelzmueller.at